Aktuelles
Schüler Union wählt neuen Vorstand

· ·

Die Wormser Schüler Union (SU) hat einen neuen Kreisvorstand gewählt. Zum neuen Kreisvorsitzenden wurde der 17-jährige Felix Häberle einstimmig gewählt. Ihm zur Seite steht Sandra Stojanac als Stellvertreterin. Neuer Geschäftsführer wurde Florian Lang. Beisitzer wurden Sarah Wolf, Simon Heisler, Jens Kneisner und Felix Wammes. „Ich sehe die Schüler Union mit einem engagierten Team gut aufgestellt für die kommenden Jahre.“, so der neue Vorsitzende Felix Häberle.

Die Wormser Schüler Union (SU) hat einen neuen Kreisvorstand gewählt. Zum neuen Kreisvorsitzenden wurde der 17-jährige Felix Häberle einstimmig gewählt. Ihm zur Seite steht Sandra Stojanac als Stellvertreterin. Neuer Geschäftsführer wurde Florian Lang. Beisitzer wurden Sarah Wolf, Simon Heisler, Jens Kneisner und Felix Wammes. „Ich sehe die Schüler Union mit einem engagierten Team gut aufgestellt für die kommenden Jahre.“, so der neue Vorsitzende Felix Häberle.

Durch das Programm führte der Vorsitzende der Jungen Union Marco Schreiber, der als ehemaliger SU Landesvorsitzender viele Tipps mit auf den Weg geben konnte. Der scheidende Vorsitzende Jens Kneisner blickte auf die Aktionen im vergangenen Jahr zurück. Besonders freute er sich über den großen Zuspruch, den die Schüler Union in der letzten Zeit erfahren hatte.

Glückwünsche überbrachte auch der Ehrenvorsitzende der Schüler Union Leon Sennhenn sowie die Stadträtin Marion Hartmann, die gleichzeitig auch stellv. Vorsitzende der CDU Worms ist. Hartmann berichtete in ihrem Grußwort über den schlechten Zustand der Lernschwimmbäder und der Notwendigkeit eines Berufsbildenden Gymnasiums in Worms.

Einen Ausblick auf die kommenden Aktivitäten der Schüler Union gab der neue Vorstand zum Abschluss. Die Bildungs- und Schulpolitik in Worms geben großen Anlass aktiv zu werden: „Die Elo-Turnhalle kommt nicht voran – der OB bleibt untätig, obwohl es einen Stadtratsbeschluss gibt.“, nannten Häberle und Stojanac als Beispiel. Auch bei der seit Jahren abgesperrten Turnhalle in Pfeddersheim müsse endlich etwas passieren. Neben dem Sanierungsbedarf der Schulen ist auch die mehr als knappe Lehrerversorgung ein Thema der Schüler Union.

« Sprache ist der Schlüssel Die Kunst zu überzeugen »